Entschleunigung

Runter vom Gas!

Schule, Hausaufgaben, Klavierstunde, Fußballtraining, Ballettunterricht … Ist der Terminkalender Ihrer Kinder so vollgepackt wie der eines gestressten Managers? Dann wird es höchste Zeit, einen Gang runterzuschalten! …Spielzeug für die Auszeit

Haben Sie schon mal eine Wanderung mit einem Kind unternommen? Dann wissen Sie ja, dass wirklich alles die Begeisterung der Knirpse wecken und sie in Verzückung versetzen kann: Jeder Ast wird zur Wunderwaffe, jeder Regenwurm zur Attraktion, jeder kleine Bachlauf zum Wasserkraftwerk.

Da wird betrachtet, gestaunt, untersucht und gespielt. Und die Geduld der Großen nicht selten auf die Probe gestellt. Denn wir werden angetrieben: von der Sorge, ob man in der angepeilten Zielgaststätte trotz der Verzögerungen noch ein Plätzchen ergattert. Oder diese überhaupt so lange geöffnet hat. Hand aufs Herz: Da kann man schon mal genervt sein. Oder sich an den Kindern ein Beispiel nehmen.

Von den Kleinsten lernen

„Kinder sind die perfekten Entschleuniger“, schreibt Nathalie Klüver in ihrem Mama-Blog ganznormalemama.com. „Sie kümmern sich nicht um Termine, um Kindergarten-Schließzeiten oder die Öffnungszeiten eines Supermarktes.“ Vom viel langsameren Kinderrythmus können sich auch die Großen eine Menge abgucken. Wenn man die Welt mal ganz bewusst aus Kinderaugen betrachtet und sich auf ihr Tempo einlässt, rückt der Alltag plötzlich in den Hintergrund. „Man lässt sich treiben und entdeckt Dinge, die einem sonst nie auffallen“, so Nathalie Klüver. „Man erfreut sich an dem Geschnatter der Enten und den kuriosen Formen der Wolken.“ Wir lernen wieder, uns mit uns selbst zu beschäftigen, kreativ zu sein, zu träumen. Schöner Nebeneffekt: Diese Form der Achtsamkeit überträgt sich dann wiederum auf den Nachwuchs. Nicht nur auf einer Wanderung. Spielzeug für die Auszeit

Alles zu seiner Zeit

Klar ist es wichtig, Kinder zu fördern und ihnen Freizeitaktivitäten zu ermöglichen, bei denen sie ihre Talente entdecken und ausleben können. Aber für eine gesunde Entwicklung ist ständige Eile oder eine voll und ganz durchgetaktete Woche alles andere als förderlich. Das kennen wir selbst nur zu gut. Und ehe man sich’s versieht, steckt der Nachwuchs im gleichen Hamsterrad wie man selbst. Wann haben Sie sich und Ihrer Familie mal eine bewusste Auszeit gegönnt? Einen Tag in der Hängematte mit einem guten Hörspiel, einem spannenden Buch oder … mit nichts außer dem verträumten Blick in die Wolken? Die vielen Reize, denen wir und vor allem unsere Kids täglich ausgesetzt sind, führen zu Rastlosigkeit und Unkonzentriertheit. Wir können uns immer schlechter auf uns und unsere Umgebung einlassen. Erst wenn Kinder wieder entdecken, wie viel Kraft in der Ruhe liegen kann, haben sie auch wieder Lust und Energie auf Action.

Den Akku laden

Bitte nicht falsch verstehen. Natürlich sollen sich Kinder ordentlich austoben. Aber nach einem anstrengenden Schultag oder einer schweißtreibenden Radtour steht so manchem Sprössling vielleicht eher der Sinn nach Langeweile als auf die nächste Verpflichtung. Und wäre es nicht wünschenswert, dass sich unsere Kinder nach der Wanderung an ihre vielen Entdeckungen erinnern, statt an die ständigen Ermahnungen, endlich weiterzugehen?

Für die Auszeit

Hasbro THE SLOW- MOTION RACE GAME
Auf die Plätze, fertig, laaangsam! Denn wer bei „The Slow-Motion Race Game“ zu rasant unterwegs ist, wird ausgebremst. Von Hasbro.
Natural Games 3D Holz-Geduldspiel Würfel
Wer fügt den zerlegten Holzwürfel wieder zusammen? Herausforderndes Geduldspiel, für Kinder ab 6 Jahren. Von Natural Games.
Natural Games 3D Holz-Geduldspiel Kreuz
Das Kreuz aus Holz ist leicht auseinanderzunehmen. Mehr Geduld braucht´s beim Zusammenbauen. Ab 6 Jahren. Von Natural Games

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top