VOLLTREFFER | Tipp-Kick

Der angehende Kaufmann Edwin Mieg saß quasi schon auf gepackten Koffern, um ins ferne Indien zu ziehen und dort eine Stelle bei einem Uhrenhersteller anzutreten. Doch dieser sagte im letzten Moment ab und Edwin Mieg blieb im Schwarzwald. Was für ein Riesenglück! Denn wer weiß, ob wir sonst in den Genuss eines der erfolgreichsten Tischfußballspiele gekommen wären? Denn Tipp-Kick Tischfußballspiele wird dich begeistern!

Zwei Spieler. Zweimal fünf Minuten. Grenzenloser Spaß. Tipp-Kick ist Kult, das schon seit fast 100 Jahren. Der Spieleklassiker wird seit 1924 im Familienbetrieb Mieg in Schwenningen am Neckar hergestellt. Mehr als 20 Millionen der kleinen Zinkfiguren mit dem markanten roten Knopf auf dem Kopf wurden seit nunmehr drei Generationen gegossen, montiert und von Hand bemalt. Mehr als sieben Millionen Spiele wurden bereits verkauft. Den Prototyp – eine Blechfigur mit beweglichem Fuß, der auf Knopfdruck einen zweifarbigen Korkwürfel in ein Tor beförderte – entwickelte der schwäbische Tüftler Carl Mayer.

Edwin Mieg erkannte das Potenzial des Spielprinzips und kaufte kurzerhand das Patent. 1926 hatte Tipp-Kick, wie Mieg das Spiel fortan nannte, seinen ersten öffentlichen Auftritt auf der Spielwarenmesse in Leipzig. Das Geld war knapp, einen eigenen Messestand konnte sich der junge Kaufmann nicht leisten. Stattdessen ließ er interessierte Besucher auf dem Treppenabsatz vor dem Messeeingang einfach eine Runde Tipp-Kick spielen. Den Zuschauern gefiel es, aber den Wachleuten weniger. Sie verscheuchten Mieg zwar immer wieder, dennoch schaffte er es, hier seine ersten paar Hundert Tipp-Kick Spiele an den Mann zu bringen.

Das Wunder vom Schwarzwald Fußballspiel

1954: Als Deutschland die Fußballweltmeisterschaft gewann, startete der große Durchbruch von Tipp-Kick Tischfußballspiele. Daran war sicherlich auch „Toni“ schuld, der neu entwickelte, zur Seite fallende Torwart. 180.000 Spiele wanderten allein in diesem Jahr über die Ladentheken. Edwin Mieg erlebte diesen Erfolg nicht mehr, weil er verstarb im Jahr 1948, und seine Söhne Peter und Hansjörg übernahmen die Firma. Mit dem Beginn der Fußball-Bundesliga 1963 hielten auch die Teams Einzug in das Sortiment. Für die neue Verpackung ließ sich ein junger, doch unbekannter Fußballspieler für ein Honorar von umgerechnet 500 Euro ablichten, der später Weltruhm erlangen sollte: Gerd Müller.

Mit viel (Ball-)Gefühl an die Tabellenspitze mit Tipp-Kick Tischfußballspiele

Mit den Umbrüchen in der Spielewarenindustrie wurden der Online-Shop, das Outsourcen der Produktion und Werbespiele immer wichtigere
Standbeine der Firma Mieg. Während das Prinzip bis heute unverändert geblieben ist, hat sich Tipp-Kick durch viele liebevolle Ausstattungsdetails immer wieder neu erfunden. Es zählt – Konsolen-Games zum Trotz, inzwischen zu den erfolgreichsten und bekanntesten
Fußballspielen. Und seien wir mal ehrlich: Weder schickes Computerdesign noch hektisches Daddeln können die Genugtuung als ein mit viel Handgefühl erzielten Tors ersetzen, gepaart mit dem Anblick eines Balls, der in einem Netz aus echtem Stoff zappelt. Tipp-Kick dein Tischfußballspiele!

Tipp-Kick Fußballspieler
Fußballspieler

Handbemalter Tipp-Kick Starkicker aus Metall im deutschen WM-Dress
von 2010 mit typischem Innenrist-
Schussbein. Größe ca. 14,5 cm.
Ab 5 Jahren. Nr. 61792236

Tipp-Kick Tischfußballspiel
Tischfußballspiel

Spiel-Set „Tipp-Kick Junior Cup“ mit 2 handbemalten Metallkickern, 2 Torhütern, 2 Bällen und 2 handgenähten Netztoren. Mit zusammenrollbarem, rutschfestem Filz-Spielfeld (Maße ca. 80×57 cm), zusammensteckbarer Bande inkl. Werbe-Stickern und Spielregelheft. Für 2–4 Spieler.
Ab 5 Jahren. Nr. 61701958

Fußballuhr

Die Tipp-Kick Halbzeituhr mit digitaler LCD-Toranzeige und Sound eröffnet jedes Match mit einem Pfiff und bejubelt zu Halbzeit und Spielende die erzielten Tore. Batterien und
Soundchips nicht enthalten. Maße ca. 165x132x60 mm. Ab 5 Jahren. Nr. 61740104

So einfach geht’s in 3 Minuten kennst du dich aus! Zu den Regeln gibt es ein Video SpielRegeln – Einfach erklärt – Von LuiOderSo

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top