Spiele für Autofahrten mit Kindern

Kinder im Auto, Was wir sind schon da?

Dass Kinder so schlecht warten können, liegt daran, dass sie in der Gegenwart leben. „Sie leben im Hier und Jetzt und denken weder an die Zukunft noch an die Vergangenheit“, erklärt Psychologe und Humanbiologe Dr. Marc Wittmann in einem Interview. Babys und Kleinkinder können die vergehende Zeit deswegen nur mit Handlungen in Verbindung bringen. Daher bieten sich Kinderspiele für lange Autofahrten sehr gut an. Und so lautet das Motto für Auto-, Bahn- und Flugreisen: machen, spielen, tun!

Spiele für Autofahrten mit Kindern: Unsere Vorschläge & Ideen

Ich sehe was, was du nicht siehst: Ein lustiges Wahrnehmungsspiel für Autofahrten

Spiele für Autofahrten mit Kindern

Spielziel:
“Ich sehe was, was du nicht siehst” ist ein einfaches, unterhaltsames Spiel, das die Wahrnehmungsfähigkeiten von Kindern fördert und gleichzeitig für Unterhaltung auf Autofahrten sorgt.

Anzahl der Spieler: 2 oder mehr

Spielstart: Der erste Spieler beginnt und wählt heimlich ein Objekt im Auto oder in Sichtweite aus.

Raten ankündigen: Der Spieler sagt den Satz “Ich sehe was, was du nicht siehst, und das ist…”, gefolgt von einer Beschreibung des Objekts, meistens durch die Farbe. Zum Beispiel: “…und das ist rot.”

Raten: Die anderen Spieler schauen sich im Auto und draußen um und raten, welches Objekt gemeint sein könnte. Sie dürfen abwechselnd Vermutungen anstellen.

Auflösung: Wenn ein Spieler das richtige Objekt errät, bestätigt der Rätselleiter dies mit “Ja, das ist es!”. Dieser Spieler darf als nächstes ein Objekt aussuchen und das Spiel beginnt von vorne.

Spielende: Das Spiel kann so lange fortgesetzt werden, wie die Spieler Lust haben oder bis das Reiseziel erreicht ist.

Tipps:

Wählen Sie Objekte, die nicht zu schnell vorbeiziehen, damit alle Spieler genug Zeit zum Raten haben. Um das Spiel fair zu gestalten, sollte das ausgewählte Objekt für alle Spieler sichtbar sein. Für jüngere Kinder können einfache Objekte gewählt werden, während für ältere Spieler auch komplexere Objekte für mehr Herausforderung sorgen können.

Variationen:

Erweitern Sie die Hinweise um Formen, Größen oder Funktionen des Objekts, um das Spiel abwechslungsreicher zu gestalten.

Kennzeichen-Rätselspaß: Entdeckungstour auf Autoreisen

Spielziel:
Das Kennzeichen-Raten ist ein aufregendes Spiel für Familien auf Autoreisen, das die Aufmerksamkeit auf die Vielfalt der Kennzeichen lenkt und gleichzeitig geographisches Wissen auf spielerische Weise fördert.

Anzahl der Spieler: Beliebig

Spielanleitung:

Vorbereitung: Jeder Spieler (oder ein Team aus mehreren Spielern) hält Stift und Papier bereit. Vor Beginn der Fahrt kann ein Punktesystem festgelegt werden, z.B. erhält man für jedes einzigartige Kennzeichen einen Punkt

Kennzeichen suchen: Während der Fahrt suchen die Spieler nach verschiedenen Autokennzeichen. Das Ziel ist, Kennzeichen aus so vielen unterschiedlichen Städten oder Bundesländern wie möglich zu finden.

Kennzeichen notieren: Wenn ein Spieler ein neues Kennzeichen entdeckt, schreibt er es auf sein Blatt. Jedes Kennzeichen darf nur einmal gezählt werden.

Punkte sammeln: Für jedes einzigartige Kennzeichen gibt es einen Punkt. Wenn Sie ein Punktesystem haben, können zusätzliche Punkte für seltene oder weit entfernte Kennzeichen vergeben werden.

Spielende: Das Spiel endet, wenn das Reiseziel erreicht ist oder nach einer vorher festgelegten Zeit. Der Spieler oder das Team mit den meisten Punkten gewinnt.

Tipps:

Stellen Sie sicher, dass der Fahrer sich auf das Fahren konzentriert und nicht am Spiel teilnimmt.
Verwandeln Sie das Spiel in eine Lernaktivität, indem Sie Kinder ermutigen, die Standorte auf einer Karte zu markieren.
Halten Sie die Regeln flexibel, um den Spaßfaktor für alle Altersgruppen hoch zu halten.

Variationen:

Um das Spiel erzieherischer zu gestalten, kann jeder Spieler dazu aufgefordert werden, eine Tatsache über das Bundesland oder die Stadt des Kennzeichens zu nennen.

Kreative Reisegeschichten: Gemeinsam Fantasiewelten im Auto erschaffen

Spielziel:
“Kreative Reisegeschichten” ist ein interaktives Spiel für Autofahrten, das die Kreativität und Ausdrucksfähigkeit fördert. Familienmitglieder bauen gemeinsam an einer fortlaufenden Erzählung, die so einzigartig ist wie die Reise selbst.

Anzahl der Spieler: 2 oder mehr

Spielanleitung:

Erzählanfang: Der erste Spieler beginnt die Geschichte mit einem einleitenden Satz. Zum Beispiel: “Eines Tages entdeckte Lena eine geheimnisvolle Landkarte im Handschuhfach des Autos, die zu einem verborgenen Schatz führen sollte.”

Fortführung: Der nächste Spieler fügt einen weiteren Satz hinzu, der auf dem vorherigen aufbaut und die Geschichte vorantreibt.

Kreativität zulassen: Es gibt keine Grenzen, wie absurd oder phantastisch die Beiträge sein können, solange sie aufeinander aufbauen und die Geschichte kohärent bleibt.

Geschichte entwickeln: Jeder Spieler fügt reihum einen Satz hinzu. Die Geschichte kann sich in jede Richtung entwickeln, und die Spieler können neue Charaktere, Orte und Ereignisse einführen.

Spielende: Das Spiel kann enden, wenn die Geschichte einen natürlichen Abschluss findet, ein vorher festgelegtes Ziel erreicht ist, oder die Reise endet.

Tipps:

Ermutigen Sie Spieler, auf die Beiträge der anderen aufmerksam zu hören und darauf aufzubauen. Verwenden Sie die Umgebung oder Ereignisse auf der Reise, um Inspiration für die Geschichte zu finden. Für jüngere Kinder können die Geschichten einfacher und kürzer sein, während ältere Spieler komplexe Plots und Charakterentwicklungen einbauen können.

Variationen:

Um das Spiel anspruchsvoller zu machen, können bestimmte Wörter oder Themen vorgegeben werden, die in der Geschichte vorkommen müssen.

Auto-Bingo: Ein interaktives Suchspiel für spannende Familienfahrten

Spielziel:
Auto-Bingo verwandelt jede Autofahrt in eine spannende Schatzsuche, bei der Spieler Punkte sammeln, indem sie bestimmte Gegenstände oder Szenen entlang der Route entdecken.

Anzahl der Spieler: 2 oder mehr

Spielanleitung:

Bingo-Karten vorbereiten: Vor der Abfahrt erstellt jeder Spieler seine eigene Bingo-Karte mit einer Auswahl an Objekten, die man üblicherweise von einem Auto aus sehen kann (z. B. verschiedene Arten von Fahrzeugen, Tiere, Verkehrsschilder, Naturphänomene).

Objekte suchen: Während der Fahrt halten die Spieler Ausschau nach den Objekten auf ihrer Karte. Wenn ein Spieler ein Objekt entdeckt, das auf seiner Karte abgebildet ist, markiert er dieses Feld.

Bingo!: Der erste Spieler, der eine horizontale, vertikale oder diagonale Reihe komplett markieren kann, ruft “Bingo!” und gewinnt das Spiel.

Punktesystem: Optional kann ein Punktesystem eingeführt werden, bei dem schwieriger zu findende Objekte mehr Punkte wert sind.

Spielende: Das Spiel kann fortgesetzt werden, bis mehrere Runden gespielt wurden oder das Reiseziel erreicht ist.

Tipps:

Passen Sie die Objekte auf der Bingo-Karte an die Route und die erwartete Umgebung an. Für längere Fahrten können mehrere Bingo-Karten vorbereitet werden, um das Spiel frisch und spannend zu halten. Vermeiden Sie Objekte, die zu selten sind, um Frustration bei den Spielern zu vermeiden.

Variationen:

Sie können Regeln einführen, wie z. B. ein “Vollständiges Bingo”, bei dem alle Felder auf der Karte abgedeckt sein müssen, um zu gewinnen, oder “Vier Ecken”, wo nur die vier Ecken der Karte abgedeckt sein müssen.

Musikalisches Ratespiel: Der Soundtrack für unterhaltsame Autofahrten

Spielziel:
Das musikalische Ratespiel ist eine melodische Unterhaltung für die ganze Familie, bei der Spieler Lieder erraten und dabei ihr musikalisches Wissen unter Beweis stellen.

Anzahl der Spieler: 2 oder mehr

Spielanleitung:

Vorbereitung: Ein Spieler, der als “DJ” fungiert, bereitet eine Playlist mit bekannten Liedern vor. Diese können aus verschiedenen Genres und Jahrzehnten sein, sollten aber für die Mitspieler erkennbar sein.

Spielstart: Der DJ spielt einen kurzen Ausschnitt eines Liedes ab, ohne den Titel oder Interpreten zu verraten.

Raten: Die anderen Spieler müssen nun so schnell wie möglich den Titel und den Interpreten des Liedes erraten.

Punktvergabe: Für jeden richtig erratenen Titel und Interpreten gibt es jeweils einen Punkt. Wer zuerst die richtige Antwort gibt, bekommt die Punkte.

Wechsel des DJs: Nach jeder Runde oder nach einer festgelegten Anzahl von Liedern wechselt die Rolle des DJs, damit jeder die Chance hat, die Musik auszuwählen.

Spielende: Das Spiel endet, wenn die Playlist durchgespielt wurde oder alle Teilnehmer einmal DJ waren. Der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt.

Tipps:

Stellen Sie sicher, dass die Liedauswahl abwechslungsreich ist und für alle Altersgruppen geeignete Titel enthält. Nutzen Sie Online-Musikdienste oder die eigene Musiksammlung, um eine spannende Playlist zusammenzustellen. Für eine zusätzliche Herausforderung kann der DJ die Lieder nur summen oder pfeifen statt sie abzuspielen.

Stille Post im Auto: Ein kommunikatives Spiel für lustige Familienfahrten

Spielziel:
“Stille Post” ist ein klassisches Kommunikationsspiel, das in der Version für Autofahrten für Heiterkeit sorgt und zeigt, wie schnell sich Nachrichten verändern können, wenn sie von Person zu Person weitergegeben werden.

Anzahl der Spieler: 3 oder mehr

Spielanleitung:

Nachricht erstellen: Der erste Spieler denkt sich eine kurze Nachricht oder einen Satz aus. Je ungewöhnlicher und komplizierter der Satz, desto lustiger wird das Ergebnis.

Nachricht weitergeben: Der Spieler flüstert die Nachricht leise dem nächsten Spieler ins Ohr, sodass die anderen sie nicht hören können.

Kette fortsetzen: Jeder nachfolgende Spieler gibt die Nachricht, so gut er sie verstanden hat, an den nächsten weiter.

Enthüllung: Nachdem die letzte Person die Nachricht erhalten hat, sagt sie laut, was sie verstanden hat.

Vergleich: Zum Schluss wird die ursprüngliche Nachricht mit dem Ergebnis verglichen. Oftmals führen Missverständnisse zu humorvollen Veränderungen.

Spielende: Das Spiel kann für eine festgelegte Anzahl von Runden oder so lange gespielt werden, wie es die Länge der Fahrt zulässt.

Tipps:

Der Spaß steht im Vordergrund, nicht die Genauigkeit der übermittelten Nachricht. Fördern Sie das klare Sprechen, aber auch das genaue Zuhören. Variieren Sie die Komplexität der Sätze nach Alter und Sprachverständnis der Kinder.

Alphabet-Suchspiel auf Autofahrten: Spielerisch das ABC erkunden

Spielziel:
Das Alphabet-Suchspiel ist ein einfaches und lehrreiches Spiel für Autofahrten, bei dem Spieler Buchstaben des Alphabets in der richtigen Reihenfolge auf Schildern, Nummernschildern oder Werbetafeln entdecken müssen.

Anzahl der Spieler: 2 oder mehr

Spielanleitung:

Start mit ‘A’: Alle Spieler beginnen gleichzeitig, nach dem Buchstaben ‘A’ zu suchen. Dies kann auf Verkehrsschildern, Nummernschildern, Werbetafeln oder ähnlichem sein.

Fortlaufende Suche: Sobald ein Spieler den Buchstaben ‘A’ gefunden hat, geht er zum Buchstaben ‘B’ über und so weiter durch das Alphabet.

Regeln festlegen: Bestimmen Sie, ob jeder Buchstabe einzeln oder als Teil eines Wortes gefunden werden kann. Zum Beispiel könnte ‘A’ in “Auto” oder als einzelner Buchstabe auf einem Schild gefunden werden.

Erster beim ‘Z’: Der Spieler, der zuerst den Buchstaben ‘Z’ findet, gewinnt das Spiel.

Gemeinsames Spielen: Bei jüngeren Kindern kann das Spiel kooperativ gestaltet werden, wobei alle zusammenarbeiten, um das gesamte Alphabet zu durchlaufen.

Spielende: Das Spiel endet, sobald der letzte Buchstabe gefunden wurde oder das Reiseziel erreicht ist.

Tipps:

Passen Sie das Spiel an, indem Sie schwierige Buchstaben wie ‘Q’ oder ‘X’ auslassen oder für sie Sonderregeln festlegen. Fördern Sie die Beobachtungsgabe der Kinder, indem Sie sie ermutigen, auf Details in ihrer Umgebung zu achten. Bei längeren Fahrten kann das Spiel mehrmals mit verschiedenen Regeln gespielt werden, um es interessant zu halten.

 Nummernschild-Wortsalat

Verwandeln Sie mit Ihren Kindern die Buchstaben auf Autokennzeichen in lustige Sätze. So kann z. B. ein Auto aus Starnberg mit dem Kennzeichen „STA“ bedeuten: „Stefan Taucht Ab“, oder das Berliner Kennzeichen „B – LU“ bedeutet dann „Barbara liebt Urlaub“. Mit kleineren Kindern kann man auch einfach nur nach Wörtern suchen: B wie Biene, L wie Liebe usw. Wer am schnellsten einen Satz oder ein Wort bildet, der hat die Runde gewonnen! Der Sieger sucht das nächste Autokennzeichen aus, und weiter geht’s.

Ratespiel: Wer bin ich?

Ein Spieler überlegt sich im Geheimen eine bekannte Persönlichkeit, die er gern sein möchte. Die anderen Spieler stellen dann Fragen, die nur mit „Ja“ oder „Nein“ beantwortet werden dürfen. Wer am schnellsten errät, an welche Person der Mitspieler gedacht hat, bekommt einen Punkt und ist als Nächstes an der Reihe.

 Passagiere zählen

Ein perfekter Zeitvertreib, wenn man mit zwei oder mehr Kindern per Bahn verreist. Jedes Kind muss den Zug in die jeweils entgegengesetzte Richtung abwandern: das eine zwei oder drei Waggons in Fahrtrichtung, das andere entgegengesetzt. Und jetzt gilt es, zu zählen: Wie viele Personen sitzen in den Waggons? Oder: Wie viele tragen ein rotes Kleidungsstück? Oder: Wie viele tragen eine Brille? Danach wird verglichen: Wer mehr Passagiere zählen konnte, bekommt einen Punkt.

Dir hat unser Beitrag “Spiele für Autofahrten mit Kindern” gefallen? Dann schreibe uns gerne einen Kommentar oder teile den Beitrag mit anderen Eltern.
Schau doch auch mal bei unserem Elternratgeber Dr. Hünig vorbei. Bestimmt findest du einige hilfreiche Tipps Elterntipps auf seiner Seite.

Beitragsbild - Spielend das Leben lernen mit Dr. Hünig

Elternratgeber Dr. Hünig

Kindererziehungs-Ratgeber Dr. Hünig Du suchst fachkundigen Rat vom Kindererziehungs-Ratgeber für die Sorgen um Dein Kind?…

Weiterlesen
Paw Patrol 10 Jahre Jubiläum

10 Jahre PAW Patrol

Mama, Papa, Chase – 10 Jahre PAW Patrol Ich unterhalte mich mit meiner Schwägerin Natascha,…

Weiterlesen

1 Kommentar zu „Spiele für Autofahrten mit Kindern“

Kommentarfunktion geschlossen.

Nach oben scrollen